Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft>Institut für Islamische Studien

"Neue Ansätze in den islamischen Studien: internationale Perspektiven"

(gilt als SE im Modul 3 - Islamische Religionspädagogik)

Inhaltsbeschreibung:
Die Vortragsreihe beleuchtet die jüngsten Entwicklungen in den islamischen Studien aus internationaler Perspektive und bietet den StudentInnen und Interessierten einen Überblick über den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung und Debatten in diesem Bereich. Dazu wurden renommierte internationale WissenschaftlerInnen eingeladen, die neben ihren eigenen neuesten Forschungsergebnissen auch Herausforderungen, denen sich die islamische Theologie gegenwärtig gegenübersieht, erörtern werden.

Auch wenn das Ursprungsland des Islam der Mehrheit der Muslime längst nicht mehr als ihr Zentrum gilt, stehen in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit aktuelle Entwicklungen im Mittleren und Nahen Osten nach wie vor im Fokus. Dabei ist es offensichtlich, dass wichtige Impulse auch von der sogenannten „Peripherie“ ausgehen und z.B. aus Südostasien kommen. Auch diesen Regionen und ihren Forschungsschwerpunkten im Hinblick auf den Islam möchte sich die Vortragsreihe zuwenden.

Ein weiteres Anliegen der Veranstaltung ist die Vorstellung von neuen Ansätzen im Umgang mit Begriffen und Konzepten, die in der Diskussion um den Islam allgegenwärtig, zugleich aber sehr negativ besetzt sind - so etwa die Schlagworte „Jihad“ und „Scharia“.

In der Vortragsreihe sollen nicht zuletzt die gegenwärtig am Institut für Islamische Studien in Wien laufenden empirischen Projekte und theoretische Grundlagenforschung vorgestellt werden.


Flyer zur Vortragsreihe

Universität Wien
Institut für islamische Studien
Thurngasse 8/12, 1090 Wien
T: +43-1-4277-25204
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0