Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft>Institut für Islamische Studien

Arabisch durch den Koran

Die arabische Sprache als das Werkzeug, durch welches sich Gott an die Menschen gewandt hat, ist die „Sprache des Korans“. Durch die Offenbarung des „arabischen Korans“ an den Propheten Muhammed erblühte eine theologische Literatur von außerordentlichem Umfang und Reichtum. Das Bewusstsein vom Wert und Vorrang der arabischen Sprache und das Streben nach ihrer Reinheit und Vollkommenheit ist ein bis heute wesentliches Merkmal der islamischen Zivilisation. Die sprachliche Auseinandersetzung mit dem Ur-Text des Islam (Koran) ist deshalb ein entscheidender Faktor für das Verstehen dieser Kultur.

In den üblichen Sprachkursen für Arabisch wird diese Dimension nur wenig berücksichtigt. Diese Lücke versucht unser Kurs „Arabisch durch den Koran“ zu schließen. Den koranischen Text zu rezitieren und zu verstehen ist dabei das Hauptziel. Durch eine progressive Bereicherung des gelernten koranischen Wortschatzes werden diese Fähigkeiten in drei von uns entwickelten und aufeinander aufbauenden Modulen perfektioniert.

Modul 2: „Koran und Hadith-Lektüre 1“

Lektüre ausgewählter Texte aus Koran und Sunna.

Ziel: Erweiterung der in Modul 1 erlangten Fähigkeiten.

Voraussetzung: Grundkenntnisse der arabischen Sprache bzw. des Moduls 1.

Beginn: 20. März 2014
Ort: Universität Wien, Hörsaal 29
Zeit: Wöchentlich, Donnerstag und Freitag, 19:00 bis 20:30 Uhr
Kursgebühr: €150/Semester (€75 Studentenpreis)

Anmeldeformular für "Arabisch durch den Koran" - Modul 2

Anmeldeformular_Arabisch_2.pdf


Anmeldeformular "Arabisch durch den Koran" - Modul 2

Anmeldeformular_Arabisch_2.pdf

Universität Wien
Institut für islamische Studien
Thurngasse 8/12, 1090 Wien
T: +43-1-4277-25204
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0