Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft>Institut für Islamische Studien

“Religion and Violence”

The 7th international conference on “Religion and Violence” was held in Tetovo, Macedonia Oct. 16-18, 2015 sponsored by the University of Vienna, University of Innsbruck, and Tetovo State University of Macedonia. This theme allowed participants from many countries in Europe as well as from Turkey, Israel, the United States, and Canada to consider the important theme of religion and violence. Academics from various disciplines including theology, religious studies, religious education, philosophy, sociology, and political science as well as religious scholars convened to consider the topic of religion and violence.

For for further information click here.

Islam Tagung 2015

"Islam europäischer Prägung"

Am 15. Juni 2015 eröffnete Außen- und Integrationsminister Sebastian Kurz die Tagung „Islam europäischer Prägung. Muslime und Musliminnen mitten in der Gesellschaft“ in der Diplomatischen Akademie in Wien.

Zusammen mit über 200 TeilnehmerInnen, der Großteil davon junge MuslimInnen aus Österreich, wurde über einen „Islam europäischer Prägung“ diskutiert. Bekannte ProfessorInnen, IslamwissenschaftlerInnen und ExpertInnen aus der Praxis aus dem In- und Ausland machten dabei auf die Chancen und Herausforderungen aufmerksam.

Weiterlesen

Symposium - Alevitische Theologie an europäischen Universitäten

Durch Klick vergrößern

 

 

SAVIO Gespräch

"Den Islam Europäisch Prägen"

Univ.Prof. Dr. Ednan Aslan, Leiter der Islamischen Religionspädagogik an der Universität Wien und des Instituts für Islamische Studien, im Gespräch mit Prof. Harry Mandel, Pädagogische Hochschule Eisenstadt.

Zeit:
Donnerstag, 5. Februar 2015, 19:00 Uhr

Ort:
Bauernmühle Mattersburg

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Verein SAVIO, der Stadtpfarre Mattersburg und der Stadtgemeinde Mattersburg.

 

 


Journées d'Arras

Dr. Evrim Ersan und Mag. Maximilian Hämmerle vom Institut für Islamische Studien, Universität Wien,nahmen an der Konferenz "Journées d'Arras" teil und stellten die Ergebnisse der Vorstudie "Radikalisierung unter Jugendlichen" vor.

Über die Journées d'Arras:

"The Journées d'Arras bring together Christians from throughout Europe who work for their own churches and institutions in Christian-Muslim relations. 
There are meetings held over four days in May or June.  These have taken place every year since 1980.
At each meeting participants reflect together on an agreed theme, usually with the help of local experts, and also exchange news and experiences from their own countries and districts."

 Die diesjährigen Journées D'Arras fanden vom 26. - 30. Mai im 26. - 30. Mai im Johannes-Schlößl der Pallottiner, in Salzburg, statt.

 


Schulen gegen Extremismus

Eine Veranstaltung der PH-Burgenland
20.03.2015

Khalid El Abdaoui vom Institut für Islamische Studien an der Universität Wien stellte die islamischen Quellen vor, auf die sich die Radikalen berufen,  und berichtete über empirische Forschungen zum Thema Radikalität unter (muslimischen) Jugendlichen.

Weiterlesen


 

 

Tagung - "Populismus als Herausforderung für die Politische Bildung"

6. Jahrestagung der IGPB - Interessensgemeinschaft Politische Bildung

26.02.2015 - 27.02.2015
09.00 - 14.45 Uhr

Ort:
Fachberufsschule für Tourismus Warmbad Villach
Kumpfallee 87
9504 Warmbad Villach

Veranstalter:
IGPB - Interessensgemeinschaft Politische Bildung
www.igpb.at

Anmeldung:
marianne.jagerhofer@sbg.ac.at
T 0662-8044-476

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden sie hier.


"Philosophisch-religiöse Bildung als Aufgabe der Schule?"

21. Januar, 17:00 - 21:00 Uhr
Elise Richter Saal
Hauptgebäude der Universität Wien

Interfakultäre Veranstaltung der Universität Wien mit Vorträgen aus religiösen und pädagogischen Fachrichtungen zum Thema Religion und Bildung.

Für nähere Informationen klicken sie hier hier.

 

 

 

 


“Gibt es einen Islam österreichischer Prägung?”

Vortrag mit anschließender Diskussion
am 15.01.2015 um 18:00 Uhr
Karl Franzens Uni Graz | Resowi Hörsaal 15.03

Für nähere Informationen klicken sie hier.

 

 

 

 

 


Pädagogischer Salon

Dienstag, 20. Jänner 2015, 19 bis 21 Uhr
Albert Schweitzer Haus, Kapelle, 4. Stock
Schwarzspanierstraße 13, 1090 Wien

Gehört religiöse Bildung zu einer immer pluraler und heterogener werdenden Gesellschaft oder ist sie reine Privatangelegenheit? Diese Frage wird immer wieder und zuweilen heftig geführt, sie beschäftigt TheologInnen, politische Parteien, JuristInnen, Eltern und LehrerInnen. Ist aber nicht gerade religiöse Bildung ein Baustein für Verständigung, interreligiöse und interkulturelle Kompetenz und ein friedliches Miteinander?

Nähere Informationen zum Programm finden Sie hier.



Universität Wien
Institut für islamische Studien
Thurngasse 8/12, 1090 Wien
T: +43-1-4277-25204
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0